Menu Close

Wielands „Ringe“

Liebe Wagner-, insbesondere: liebe Wieland-Wagner- resp. „Ring“-Freunde,

kurz, bevor ich nach Berlin fahre, wo ich am 18. November um 10 Uhr auf dem vom BERLINER Richard-Wagner-Verband organisierten Neubayreuth-Symposion in der Deutschen Oper einen Vortrag über Wieland Wagners „Ring“-Inszenierungen halten werde, kann ich einige Fotos einiger seiner „Ring“-Interpretationen senden, und zwar jeweils ein Bild aus jeweils einer Inszenierung.

Bedenkt man, dass der Wagner-Enkel sechs (6) komplette „Ringe“ inszenierte (wobei sich die Bayreuther Inszenierungen von Jahr zu Jahr mehr oder weniger stark änderten, so dass im Prinzip nicht von zwei Bayreuther Inszenierungen geredet werden kann), einen fast kompletten „Ring“ vorlegte, einen Zweiteiler inszenierte, zwei „Walküren“ in Barcelona und Neapel und einen „Siegfried“ in Turin machte, ist es etwas traurig, dass nicht von allen diesen Arbeiten publizierte Fotos vorliegen. In meinem Vortrag werde ich die Bayreuther Inszenierungen vorstellen und ein wenig auf die frühen „Ringe“ in Altenburg und Nürnberg eingehen. Immerhin.

Dr. Frank Piontek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.