Menu Close

Startseite


Richard Wagner lesend, Zeichnung von Paul von Joukowsky am Abend des 12. Februar 1883

Leidend und groß, wie das Jahrhundert, dessen vollkommener Ausdruck sie ist, das neunzehnte, steht die geistige Gestalt Richard Wagners mir vor Augen.

 Thomas Mann

Die Welt ist arm für den, der niemals krank genug für diese „Wollust der Hölle“ gewesen ist.

Friedrich Nietzsche